Tag des ewigen Gebetes

Am 1. Fastenwochenende findet in unserer Pfarrei wieder der Tag des Ewigen Gebets satt.

Die Tradition des sogenannten "Tag des Ewigen Gebetes" ist alt. Diese Form des Gebetes hält die Einladung des Jesuswortes erwachet und betet lebendig. Wachsam und aufmerksam für die Zeichen der Zeit zu sein, für das, was dran ist, für das, was vor sich geht und all das dann im stillen, gesprochenen oder gesungenen Gebet vor Jesus, vor Gott zu bringen, darum geht es an diesem Tag.

Seit 2013 ist es für uns hier jeweils der 1. Fastensonntag, in diesem Jahr am 09./10. März.